Alta Marea Cucina Creativa in Portixol

Rate this item
(1 Vote)

Dolce Vita  in Portixol

Bella, Bella! – Das Restaurant „Alta Marea“ bietet italienische Küche vom Feinsten

Roberto hat sich ei­nen Lebenstraum er­füllt – und mit dem Restaurant Alta Ma­rea ein Stück alte Heimat auf seine Trauminsel gebracht. Italienische Kochkunst und „Dolce Vita“ sind nicht nur eine kulinarische Erweiterung des gastronomischen An­gebotes in Portixol, sondern auch ein Stück Lebensfreude. Eines vorab: Es muss ja nicht immer Pizza sein. Ansonsten liest sich die kleine aber feine Speisekarte wie ein Streifzug durch das traditionelle Italien – angereichert mit auch für den geübten Gourmetgaumen neuen Kombinationen. Roberto selbst nennt es den „individuellen Touch“.

Wenn der gebürtige Italiener seinen Gästen die Menü-Zusammenstellungen erklärt und auf die Besonderheiten der  jeweiligen Zutaten aufmerksam macht, wird deutlich: Hier hat ein Genussmensch seine eigene kleine Gourmet-Oase eröffnet. Schon kurz nachdem man an einem der Tische – stilecht mit blau-weißer Dekoration versehen – Platz genommen hat, wird schon frisches Brot mit Dips gereicht. Und wenn Aioli oder schwarze Olivencreme doch eher den Klassikern zuzurechnen sind, überrascht die Mischung aus Öl und Himalaya-Salz durch seinen süßlichen Geschmack. Dieser Gruß aus der Küche ist eine kleine aber leckere Aufmerksamkeit – und findet sich anschließend auch nicht auf der Rechnung wieder. Doch man sollte sich etwas zurückhalten, möchte man schließlich doch auch noch eine Vorspeise genießen. Hier spricht der Steinpilzpudding mit Bauchspeck und Parmesan für 11,50 Euro den eher deftigen Geschmack an; an das Ceviche vom Octopus mit Fenchelsalat und Pampelmuse (13,50 Euro) muss man sich erst trauen, doch schon die ersten Bissen überzeugen. Klassisch geht es bei den Hauptgerichten zu: Pasta, Fleisch und Fisch. Doch was sich profan anhört, entpuppt sich als italienische Küche   der hohen Kunst. Die hausgemachten Ravioli sind mit Kürbis, Buttercreme und Zitronenthymian gefüllt und werden mit Pistazien-Emulsion und Kürbiskern-Crumble gereicht (14,00 Euro). Sehr kundenfreundlich für Gäste mit eher kleinem Hunger: Das Rinderfilet an grünem Pfeffer mit gebackenen Kartoffeln und Mahón-Käse kann auch mit 150 Gramm als „Lady-Portion“ gewählt werden (19,00 Euro) oder natürlich auch mit 200 Gramm als „Fleisch satt“ für 24,00 Euro. Und der blanchierte Thunfisch mit Salat aus Mango, Avocado, Gurke und Maracujasoße (23,00 Euro) ist dabei nicht nur optisch ein Höchstgenuss. Während man auf das Dessert wartet – vom Klassiker Tiramisu bis zur Schokoladen­zigarre gefüllt mit Mascarpone, geräucherter Schokolade und einem Schuss Rum – lässt sich das Treiben auf dem kleinen Dorfplatz verfolgen. Mit Blick auf das einige Meter entfernte Meer kommt schon ein klein wenig Italien-Feeling auf, wenn einige der italienischen Stammkunden Platz nehmen und mit Roberto bei einem Glas Wein das „Dolce Vita“ auf Mallorca genießen. Sandra Stehmann

Restaurant Alta Marea

Calle Palmera, 11 - Palma

www.altamarearestaurant.com

Öffnungszeiten Dienstag - Sonntag 13.30 - 17.00 & 19.30 - 23.00 h Menue del día von Dienstag bis Freitag (13,50 Euro excl. Getränke)

Last modified on Montag, 27 März 2017 14:09
Login to post comments