Ausflugstipp — Palma Aquarium Featured

Rate this item
(0 votes)

Das Palma Aquarium ist eine Kombination aus Aquarium und Erlebnispark. Es liegt zentral am westlichen Ende der Playa de Palma und ist durch mehrere Buslinien sowohl mit der Innenstadt als auch s’Arenal verbunden. Am Aquarium befinden sich zahlreiche, kostenfreie Parkplätze.

 

Auf einer Gesamtfläche von 4,2 Hektar befinden sich mehrere Hallen mit Becken, die verschiedene Meeresthemen und Biotope darstellen und insgesamt mehr als 5 Mio. Liter Meerwasser umfassen. Besucher erleben die Unterwasserwelt des Mittelmeeres, des Indischen Ozeans, des Atlantiks und des Pazifiks mit über 8.000 Tieren und 700 verschiedenen Arten. Besonders eindrucksvoll ist das riesige Unterwasserbecken mit Haien und Richen; gläserne Gänge, unterbrochen durch Räume mit Sitzkissen und Bänken führen durch diesen Bereich, so dass die Besucher komplett von der Unterwasserlandschaft umgeben sind und die Haie über sie hinwegschwimmen. Der große Dachgarten des Palma Aquariums ist als Dschungel angelegt und beherbergt seltene und schöne Pflanzenarten. Im Außenbereich befindet sich eine Gartenlandschaft mit Schildkröten- und Rochenbecken sowie ein weitläufiges Restaurant. Hinzu kommen zahlreiche Spiel- und Unterhaltungsmöglichkeiten für Kinder.

Neben dem kommerziellen verfolgt das Palma Aquarium auch ein ideelles Ziel: Der Schutz und die Erhaltung der Meeresflora und -fauna. Dazu zählt u.a. die wissenschaftliche Begleitung von Korallenprojekten im Indischen Ozean oder der Schutz des Roten Thunfischs. Das Palma Aquarium unterstützt Maßnahmen zur Rettung und zur Erhaltung des Limonium barceloi, einer seltenen, endemischen Pflanze, die bis vor einigen Jahren völlig unbekannt war. Forschungsaufträge erfolgen in Abstimmung mit Universitäten und Forschungszentren.

Login to post comments