Straße von Andratx nach Estellencs ab Dezember gesperrt

Bewertung abgeben
(0 Stimmen)

Ab Mitte Dezember soll die Landstraße Ma-10 von Andratx nach Estellencs auf Mallorca gesperrt werden. Grund sind längst überfällige Neubauarbeiten an einem Tunnel, der durch einen Erdrutsch im Januar dieses Jahres stark beschädigt worden war. Zunächst hatte man das Bauwerk provisorisch saniert und für den Verkehr freigegeben. Zudem waren an den Hängen Fangnetze installiert worden, um ein weiteres Nachrutschen von Gesteinsbrocken zu vermeiden. Jetzt haben sich Verkehrsdirektion und Gemeinde Estellencs auf die vorübergehende, vollständige Schließung und den Wiederaufbau des Tunnels verständigt.

Ab Mitte Dezember wird der Ort Estellencs an der Nordwestküste der Insel nur noch über Banyalbufar zu erreichen sein. Die Sperrung aus Richtung Andratx werde voraussichtlich zwei Wochen dauern, heißt es aus dem Inselrat. Es sei aber möglich, dass dieser Zeitrahmen überschritten werde. Einwohner und Urlauber sollten sich auf die Maßnahmen einstellen und mehr Zeit für ihre Fahrten einplanen. (Bild: Google Maps)

Einloggen zum kommentieren