Schlechte Saisonaussichten beunruhigen Airlines und Hoteliers auf Mallorca

Rate this item
(0 votes)
Albtraum für Mallorcas Tourismusbranche: Leere Strandliegen wohin das Auge reicht... Albtraum für Mallorcas Tourismusbranche: Leere Strandliegen wohin das Auge reicht...

Die düsteren Aussichten für die diesjährige Urlaubssaison bereitet Hoteliers und Fluggesellschaften auf Mallorca zusehends Kopfschmerzen. Das berichtet die Tageszeitung "Ultima Hora". Selbst mit Preisnachlässen von bis zu 40 Prozent seien viele Hotels auf der Insel in diesem Sommer nicht zu füllen. Als Grund für den Buchungsrückgang werden günstigere Angebote in den direkten Kompetenz-Destinationen, insbesondere in der Türkei genannt. Ähnlich beunruhigt verfolgen die Fluggesellschaften die momentane Entwicklung auf dem mallorquinischen Reisemarkt, berichtet "Ultima Hora". Zwar behielten die meisten Airlines ihre für die Sommermonate in Palmas Flughafen Son Sant Joan reservierten Start- und Landezeiten bei, dennoch sei es wahrscheinlich, dass einige Fluggesellschaften ihre Verbindungen von und auf die Insel ab kommenden Herbst zum Teil drastisch reduzieren. 

Login to post comments