Polizei auf Mallorca bekommt Unterstützung

Rate this item
(0 votes)

Die Polizei auf Mallorca wird in diesem Sommer von mehr Beamten aus Madrid unterstützt, als bislang. Ab dem 1. Juli erhöht die Zentralregierung die Zahl der diensttuenden Kolleginnen und Kollegen um knapp 37 Prozent. Das kündigte die Vertreterin der Zentralregierung auf den Balearen, Maria Salom, am Donnerstag an. Vor allem in den touristischen Kerngebieten, wie der Playa de Palma und Calvià werden in der Hauptsaison mehr Beamte im Einsatz sein, als üblich.

Im Rahmen der Aktion "Sicherer Tourismus" werden die lokalen Ordnungshüter auch in diesem Jahr von ausländischen Kollegen aus Deutschland, Frankreich und Italien unterstützt. Ziel ist es, dass Urlauber bei Problemen Ansprechpartner in ihrer Landessprache antreffen sollen. Wie viele Polizeibeamte insgesamt auf Mallorca tätig sind, ist nicht bekannt. Die Dienstzeit der "Leihpolizisten" endet am 30. September. (Bild: IB3)

Marc Fischer

Redakteur

Login to post comments