Mallorquinische Mandeln auf dem Vormarsch

Bewertung abgeben
(0 Stimmen)

Die Mandel auf Mallorca erlebt ihren zweiten Frühling. Der Bestand an Bäumen hat erstmals seit Jahren wieder zugelegt. Grund sind Neuanpflanzungen oder bestehende Bäume, denen zu neuer Pracht verholfen wurde. Nach Angaben des Landwirtschaftsministeriums wurden im vergangenen Jahr auf der Insel auf über 17.000 Hektar Mandelbäume angepflanzt. Die Nutzfläche vergrößerte sich damit um 1.500 Hektar. Damit wachsen auf Mallorca rund 120.000 Mandelbäume.

Für die Entwicklung sind, laut Ministerium, zwei Gründe ausschlaggebend: Zum einen ist der Preis der Mandel in den vergangenen Jahren gestiegen, so dass der Anbau wirtschaftlich wieder interessant ist. Zum anderen gibt es im Rahmen der Gemeinsamen Agrarpolitik innerhalb der EU Subventionen für den Anbau von Mandeln.

Marc Fischer

Redakteur

Einloggen zum kommentieren