Drei neue Luxushotels auf Mallorca Featured

Rate this item
(0 votes)

Im vergangenen Monat haben gleich drei neue Hotels auf Mallorca eröffnet. Vorausgegangen waren umfangreiche Renovierungsarbeiten. Mit dem Iberostar Grand Hotel Portals Nous hat die mallorquinische Kette ein neues Fünf-Sterne-Haus in der Gemeinde Calvià in Betrieb genommen. Gemeinsam mit dem niederländischen Designer Marcel Wanders wurden 61 Luxuszimmer und fünf traumhafte Suiten entwickelt. Pikantes Detail: Unter ihnen befinden sich zwei sogenannte "Naughty Suiten", in denen Gäste ihre sexuellen Phantasien ausleben können. Die Poledance-Stange am Rundbett ist dabei der wohl gewöhnlichste Einrichtungsgegenstand. Hinzu kommen eine Spiele-, Spa- und Sternengucker-Suite. Wer mag, kann einen britischen Butlerservice hinzu buchen.

Auch Melià hat kräftig investiert, nämlich neun Millionen Euro in die Sanierung des Stadthotels "Inside Palma Bosque" nahe des Stadtwaldes am Castell de Bellver. Entstanden ist ein Vier-Sterne-Hotel, gestaltet vom spanischen Architekten Alvaro Sans, unter anderem mit beheiztem Außenpool.

Umgestaltet und frisch renoviert wurde im Juli auch das ehemalige Hotel "Miabelu" in Cala Major, und zwar zum Eurostars-Hotel Marivent. Eigentümer ist die katalanische Hotelgruppe Hotusa, die damit ihr erstes Haus auf den Balearen eröffnete. Besonders hervorzuheben sind hier die beiden Freiluftpools. (Bild: Iberostar)

Last modified on Montag, 14 August 2017 14:55
Marc Fischer

Redakteur

Login to post comments