Erfolgereiche Bilanz beim Flughafen-Shuttle Aerotib

Bewertung abgeben
(0 Stimmen)

Seit dem Start im Mai haben mehr als 155.300 Fahrgäste die Buslinien Aerotib genutzt, die zwischen dem Flughafen von Palma und verschiedenen Touristenzonen der Insel unterwegs sind. Für die Balearenregierung ist das eine positive Bilanz; sie will im nächsten Jahr das Streckenangebot um eine weitere Linie von und nach Cala Ratjada erweitern. Wie der Generaldirektor des balearischen Verkehrsministeriums erklärte, sei die Nachfrage auch deswegen überraschend, da man Aerotib im Ausland kaum beworben hatte. Auch das soll sich 2018 ändern: Aerotib soll dann auf den großen Tourismusmessen vorgestellt werden.

Bislang sind die Überlandbusse auf vier Strecken unterwegs. Vor allem die Taxiverbände hatten gegen die Einführung der Busse protestiert: Sie befürchteten finanzielle Einbußen auf den wirtschaftlich attraktiven Langstrecken. Das Angebot Aerotib endet am 30. Oktober. Es werde aber geprüft, auch in der Nebensaison einen Mindestdienst in die Küstenregionen aufrechtzuerhalten. (Bild: Transports Mallorca)

Marc Fischer

Redakteur

Einloggen zum kommentieren