Neue "Mallorca-Airline" am Start Vorgestellt

Bewertung abgeben
(0 Stimmen)

Unter dem Namen "Airlines Balearics" will der internationale Reisekonzern Thomas Cook eine neue Fluggesellschaft mit Hauptsitz in Palma de Mallorca gründen. Das berichtet die Zeitung "Handelsblatt". Eine entsprechende Betriebsgenehmigung (AOC) sei bereits beantragt worden, am Wochenende wolle der Konzern die Pläne zur neuen "Mallorca-Airline" offiziell verkünden. "Airlines Balearics" wäre die vierte Fluggesellschaft unter dem Konzerndach, neben den Thomas Cook Airlines in Deutschland (Condor), in Großbritannien und in Skandinavien.

Einer der Gründe für die Milliarden-Investion des Konzerns sei, dass Thomas Cook vor allem auf der Kurz- und Mittelstrecke wettbewerbsfähiger werden will. Mit traditionsreichen Fluggesellschaften und ihren über die Jahre gewachsenen Strukturen und Kosten sei das in dem beinharten Wettbewerb nicht einfach, so das "Handelsblatt". Zum anderen biete Mallorca gute Perspektiven an. Dort haben die Airlines von Thomas Cook bereits eine entsprechende Infrastruktur aufgebaut, die nun genutzt werden kann. Gleichzeitig sei Mallorca das beliebteste Urlaubsziel der Kunden in den wichtigsten europäischen Märkten wie etwa Deutschland. Andere Airlines wie Eurowings oder Germania haben ihre Präsenz dort ebenfalls in den vergangenen Monaten verstärkt - nicht zuletzt durch den Konkurs der bisher größten "Mallorca Airline", Air Berlin.

Einloggen zum kommentieren