Deutscher auf Mallorca nach mutmaßlicher Vergewaltigung festgenommen
 
Montag, 07 Oktober 2019
Die National Polizei in Palma de Mallorca hat am Samstagabend einen 18 jährigen Deutschen festgenommen. Ihm wird die Vergewaltigung eines 14 Jahre alten, ebenfalls aus Deutschland stammenden, Mädchens vorgeworfen.

Die Tat soll sich am späten Samstagabend an der Playa de Palma zwischen Balneario 6 und 7 ereignet haben. Das Opfer war, nach Angaben der Ermittler, mit seiner Mutter und der Schwester im Touristengebiet unterwegs. Die Teenager seien dann allein mit einer Gruppe 16 bis 18 jähriger Landsleute zum Strand gegangen. Der mutmaßliche Täter und die 14-Jährige hätten die Gruppe irgendwann verlassen. An einem abgelegenen Ort sei es dann, gegen den Willen des Mädchens, zu sexuellen Handlungen gekommen.

Noch am Abend bestritt der 18-Jährige gegenüber der Mutter die Tat. Beamte der hinzugerufenen National Polizei nahmen den jungen Mann dennoch fest. Die 14-Jährige wurde im Krankenhaus Son Llàtzer untersucht. Am darauffolgenden Tag gab sie gegenüber den Ermittlern eine Erklärung ab. Anzeige wurde nicht erstattet.

Während die Mutter mit ihren Töchtern inzwischen wieder zurück in Deutschland ist, sitzt der 18-Jährige in Untersuchungshaft. (Bild: fahrzeugbilder.de)

Die nächsten Artikel
 
Die zu Thomas Cook gehörige Fluglinie Condor fliegt vorerst weiter. Wie viele Touristen auf Mallorca von der Pleite betroffen sind, ist noch unbekannt.
 
 
Die 59-Jährige wurde mit mehreren Messerstichen tödlich verletzt. Der mutmaßliche Täter wurde vor der Polizei am Tatort verhaftet.
 

 
Termine Mallorca Events
 
Die inselzeitung mallorca - October 2019
 
Das Inselmagazin Bauen&Wohnen 19/20
 
 
Remus Lifestylenight Mallorca 2019
Remus Lifestylenight Mallorca 2019