Halbinsel Formentor im Sommer für Pkw gesperrt

Bewertung abgeben
(0 Stimmen)
Der Leuchtturm am Cap Formentor zählt zu den beliebtesten Ausflugszielen im Norden Mallorcas. Der Leuchtturm am Cap Formentor zählt zu den beliebtesten Ausflugszielen im Norden Mallorcas.

Die Zufahrt zum Leuchtturm von Formentor wird im Sommer für den Autoverkehr gesperrt. Im Juli und August dürfen nur  von der Landesregierung eingesetzte Shuttle-Busse von 9.30 Uhr bis 19 Uhr zu dem beliebten Ausflugsziel auf der gleichnamigen Halbinsel im Norden Mallorca verkehren. Grund ist die seit Jahren zunehmende Blechflut, die im Hochsommer nicht selten zu Staus und Verkehrsbehinderungen auf der Halbinsel führten. Ausgenommen von dem Fahrverbot sind allerdings die Anwohner der Cala Murta und Cala Figurea sowie die Angestellten des Hotel Formentor.

Unklar ist allerdings, wo die Shuttle-Busse am Leuchtturm parken sollen. Das Fahrverbot gilt vom Parkplatz an der Playa de Formentor bis zum Leuchtturm. 

Einloggen zum kommentieren