Bootsfahrschule auf Mallorca: Wo eine Frau zeigt, wie "man" richtig anlegen
 
Sonntag, 01 November 2020
Sarah Mohr-Najafipour bereitet in ihrer Bootsfahrschule Mallorca-Residenten auf die Prüfung zum deutschen Sportbootführerschein vor. Und das in nur sieben Tagen.

Bootsfahrschule in Palma - So stechen Sie in See

Ein Motorboot oder eine Segelyacht, egal welcher Größe, auf dem Wasser zu bewegen – sei es beim An- und Ablegen im Hafen, beim Ankern in der Bucht oder gar beim Navigieren auf offener See, ist alles andere als ein Kinderspiel.
Neben der Praxis im sicheren Umgang mit Ruder, Kompass, Leinen, Segel und Motor müssen Skipper auch einen Nachweis über sämtliche Grundkenntnisse der internationalen Seefahrt erbringen, wie beispielsweise Kartennavigation, Erkennung von Leuchtfeuern und Signalbojen sowie den Verhaltensregeln im Notfall.       

   
Zu den weltweit anerkannten  Befähigungsnachweisen für Privatskipper zählt der amtliche deutsche Sportbootführerschein (SBF), der das Fahren eines Bootes – egal ob Motor- oder Segelyacht – mit einer Motorleistung von mehr als 15 PS rund um den Globus erlaubt.
Bis vor ein paar Jahren war die Abnahme der Prüfung nur innerhalb der Bundesgrenzen erlaubt, mittlerweile bieten auch Bootsschulen auf Mallorca komplette SBF-Ausbildungskurse inklusive abschließender Prüfung vor Ort an.


Sarah Mohr-Najafipour bereitet seit 2019 in der ersten Bootsfahrschule in Palma Urlauber und Residenten auf den SBF-Schein vor, dank des eigenen Schulungskonzeptes können ihre Schüler innerhalb von nur siebenTagen die Prüfung direkt vor Ort im Club de Mar ablegen. Die Gebühr für die alle zwei Wochen stattfindenden Kurse mit maximal sechs Teilnehmern liegt bei gerade einmal 650 Euro. Wer möchte kann den Kompaktkurs auch in fünf Tagen absolvieren, vorausgesetzt, er büffelt einen Großteil der Theorie vorab in Eigenregie.
"An erster Stelle steht für uns natürlich, dass jeder Schüler die Prüfung besteht. Wir wollen aber auch, dass das Lernen Spaß bringt. Wir möchten in den Kursen aber auch vermitteln, wie fantastisch das Bootfahren auf dem Meer rund um Mallorca ist", sagt die Deutsche.

Ihre Kurse – angeboten werden neben dem SBF-See und dem SBF-Binnenschein (letzterer wird in Deutschland und anderen europäischen Ländern zum Befahren von Flüssen und Seen gefordert) auch Ausbildungen zum SKS-Schein ("Seeküstenschiffer­schein" für kommerziell ambitionierte Skipper) an. "Kurse und Termine können flexibel gestaltet werden, es gibt Angebote für Familien, Gruppen oder auf Wunsch auch nur für Frauen."
Jeder Kurs besteht aus einem Theorie- und Praxisteil. "Teilnehmer am 5-Tage-Kurs, sollten zuvor bereits die theo­retischen Prüfungskennt­nisse in Eigenregie gelernt haben", so Sarah.  


Darüber hinaus geht es an fast allen Tagen aufs Wasser, um alle für die Prüfung geforderten Praxis-Manöver zu trainieren. "Anlegen, Ablegen, Nach-Kurs-Fahren sowie  Mann-über-Bord-Manöver werden so lange und so oft geübt, bis es sitzt", sagt die Deutsche. Da kenne sie keine Gnade.

Bootsschule SUNLIGHT

Club de Mar, Palma
Tel. +49 1523 7893086
www.sunlight-yachts.com
office@sunlight-yachts.es

Die nächsten Artikel
 
Mitgliedschaften in Boot-Sharing Clubs liegen auf Mallorca voll im Trend. Und das nicht nur unter Voll- und Teilzeitresidenten.
 
 
Bizarre Felsformationen, smaragdfarbene Buchten und spektakuläre Aussichten: So segelt man im maritimen Nationalpark vor Mallorca abseits des Mainstreams.
 

 
Termine Mallorca Events
 
 
Die Inselzeitung Mallorca - Dezember 2020
 
Der Businessguide Who is Who – Das Branchenbuch für Mallorca
 
 
 
Unbezahlbare Prämien einer Mallorca Wanderung
Unbezahlbare Prämien einer Mallorca Wanderung