Busfahren in Palma wird billiger
 
Freitag, 15 November 2019
Die städtischen Verkehrsbetriebe EMT haben angekündigt, den Preis pro Einzelticket im nächsten Jahr von derzeit zwei auf künftig 1,50 Euro zu senken.

Für Einwohner mit einer sogenannten "Bürgerkarte" ändert sich nichts am bestehenden Fahrpreis von 80 Cent. Auch Studenten und Arbeitslose bestimmter Altersgruppen zahlen weiterhin den vergünstigten Tarif von 45 Cent pro Fahrtstrecke.

Die EMT hat dieses Jahr einen Gewinn von über 511.000 Euro erwirtschaftet. Im kommenden Jahr soll die Flotte um 100 Busse mit Erdgasantrieb erweitert werden. Zudem wolle man neue Fahrkartenautomaten einsetzen und das bestehende Netz verbessern. Bei den neu zu besetzenden Fahrerstellen will die EMT den Frauenanteil von derzeit lediglich 7,5 Prozent erhöhen. (Bild: Stadtverwaltung Palma de Mallorca)

Die nächsten Artikel
 
Die Fluggesellschaft Air Europa geht für eine Milliarde Euro an die britische Holdinggesellschaft International Consolidated Airlines Group (IAG) Zu dieser gehören, neben British Airways, bereits...
 
 
Die Zahl der Passagiere am Flughafen von Palma de Mallorca hat in diesem Jahr erneut zugelegt. Wie Airport-Direktor José Antonio Álvarez erklärte, rechne man am Ende mit einem Rekord von 29,8 Mio....
 

 
Termine Mallorca Events
 
 
Die Inselzeitung Mallorca - August 2020
 
Der Businessguide Who is Who – Das Branchenbuch für Mallorca
 
 
 
Palma de Mallorca gestern und heute:  Zurück in der neuen Normalität
Palma de Mallorca gestern und heute: Zurück in der neuen Normalität