Impfzertifikat Mallorca - So erhalten Sie Ihr Zertifikat
 
Dienstag, 03 August 2021
Impfzertifikat Mallorca - So erhalten Sie Ihr Zertifikat
Die Corona-Pandemie knüpft bestimmte Freiheiten und Handlungen weiterhin an den Nachweis einer Impfung oder überstandenen Infektion. Das digitale Impfzertifikat soll vieles vereinfachen.

Impfzertifikat Mallorca - So erhalten Sie Ihr Zertifikat

Die Corona-Pandemie knüpft bestimmte Freiheiten und Handlungen weiterhin an den Nachweis
einer Impfung oder überstandenen Infektion. Das digitale Impfzertifikat soll vieles vereinfachen
.

Seit dem 10. Juni 2021 gibt es auch auf den Balearen das digitale Impfzertifikat (certificado digital Covid UE). Das Dokument soll die Freizügigkeit bei Reisen innerhalb der EU erleichtern. Allerdings hat es auch Vorteile bei alltäglichen Handlungen, wie beispielsweise Restaurantbesuchen.
Komplizierte Belege zum Gesundheitszustand in ausgedruckter Form oder gar die Mitnahme eine Impfpasses entfallen. Die Informationen zum Nachweis einer erfolgten Impfung gegen SARS-CoV-2 oder einer bestehenden Immunität nach überstandener Infektion werden so ganz einfach auf dem Smartphone verwaltet und mitgeführt.

Impfzertifikat ersetzt keinen Ausweis
So praktisch die Idee auch erscheint, sollte man sich eines berücksichtigen: Das Impfzertifikat ist kein Freibrief für undifferenzierte Handlungsfreiheiten. Das certificado ist weder ein Ausweisdokument noch ein Reisepass und schon gar kein Berechtigungsschein für Reisen.

Es handelt sich um einen digitale Bestätigung, dass eine Person einen vollständigen Impfschutz besitzt, nach einer Infektion mit dem Coronavirus als genesen gilt oder sich hat negativ auf Corona testen lassen. Letzterer Nachweis muss, wie bekannt und im Gegensatz zu den Impf- oder Genesungsbestätigungen, regelmäßig durchgeführt und damit das Impfzertifikat in diesem Fall aktualisiert werden. Bei einem PCR-Test gilt: Das Ergebnis darf nicht älter als 72 Stunden sein; ein Antigen-Test nicht länger als 48 Stunden zurückliegen.

Das Impfzertifikat erleichtert das sichere und freie Reisen zwischen Ländern der Europäischen Union während der Covid-19-Pandemie. Sämtliche Daten über den Impfstatus des Reisenden sind in einem QR-Code enthalten. Dieser wird bei Einreise ganz einfach gescannt, eine Kontrolle wird so vereinfacht. Ein weiterer Vorteil: Das Impfzertifikat ist auf Kastellanisch, Katalanisch und Englisch verfasst.

Praktische Handhabung
Wer auf digital setzt, hat seine Daten rund um die erfolgte Impfung gegen SARS-CoV-2 samt Terminen der ersten und gegebenenfalls zweiten Impfung sowie des verwendeten Impfstoffs per App auf dem Smartphone dabei. Zusätzlich werden Geburtsdatum, Vor- und Nachname gespeichert. Das Zertifikat wird dem Patienten als Ausdruck mit individuellem QR-Code vorgelegt.
Will man auf das Papierformat verzichten, kann das Impfzertifikat elektronisch eingelesen, in eine App übertragen und in digitaler Form auf dem Handy mit sich geführt werden. Das ist praktisch, denn im Gegensatz zum Papiernachweis hat man das Smartphone fast immer dabei.

Wer stellt ein Impfzertifikat aus?

Das Impfzertifikat gibt es auf den Balearen sowohl in elektronischer Form (als PDF mit QR-Code) oder als reines Papierdokument in den folgenden Stellen:

  •  Gesundheitsdienst der Balearen (IB-Salud) Dieser stellt einen Nachweis über eine vollständig erfolgte Impfung, eine überstandene Infektion sowie ein negatives Testergebnis aus.
  • Private Gesundheitszentren (zum Beispiel Krankenhäuser, Privatkliniken) Diese stellen einen Nachweis über eine überstandene Infektion sowie ein negatives Testergebnis aus.
  • Privatlabore (Diese stellen einen Nachweis über ein negatives Test­ergebnis aus).

Wie und wo erhalte ich ein Impfzertifikat?

Um ein digitales Impfzertifikat zu erhalten, gibt es verschiedene Möglichkeiten.

1. Das offizielle Patientenportal, erreichbar über die Webseite https://porpac.ibsalut.es/services/Index.action

Zugriff haben Sozialversicherte der Balearen, die Mitglied des Gesundheitssystems sind. Wichtig: Ausländische Residenten müssen für den Erhalt des Impfzertifikats bei der öffentlichen spanischen Krankenkassenversicherung gemeldet und damit im Besitz einer Tarjeta sanitaria sein. Falls (noch) keine Versicherungskarte vorliegt, kann diese unter Vorlage der NIE-Nummer und gegebenenfalls einen Nachweis aus dem Melde­register beantragt werden.

Auf dem Patientenportal sind Informationen über den persönlichen Gesundheitszustand und natürlich auch über erfolgte Impfungen erfasst. Der Zugang zum Patientenportal erfolgt über ein elektronisches DNI-Zertifikat und eine Pin. Beides muss zuvor beim Gesundheitsdienst IB-Salut angefordert werden. Nach dem Einloggen stehen dann alle Möglichkeiten zum Download bereit.

2. Die kostenlose App Cita Prèvia GOIB, erhältlich für Android und iOS. Auch hier erfolgt ein gesicherter Zugang über eine zuvor beantragte PIN.

3. Spezielle Info-Büros für Bürgerinnen und Bürger.

Diese stellen das Impfzertifikat nach vorheriger Terminvergabe aus. Termine können online über die Webseite https://citapreviaccd.ibsalut.es/citaccd/reservar-cita;lang=es reserviert werden.

4. Anforderung per Brief.

Nach Online-Eingabe persönlicher Daten wird das Impfzertifikat auf dem Postweg zugestellt. Hier finden Sie das Online Formular

Informationen online
Sämtliche Infos zum Impfzertifikat gibt es auf der Webseite hier bei IB Salut Hier finden Sie auch die entsprechenden Links zur Beantragung des Zertifikats. Zudem gibt es einen Bereich mit häufig gestellten Fragen (FAQs) zum Thema Impfzertifikat, Reisen und Speicherung der Daten.

 

Die nächsten Artikel
 
Andrea Nonn - Kur SOLE –  eine heilsame Salz-Wasser-Lösung
Eine Sole-Trink-Kur versorgt Ihren Körper mit zellverfügbaren Mineralien und Spurenelementen, verbessert das Wohlbefinden, belebt den Stoffwechsel, entschlackt und entsäuert den Körper.
 
 
Mit der Zitronen-Knoblauch-Kur verwöhnen Sie Ihren Körper und können Ihr Wohlbefinden steigern.
 

 
Termine Mallorca Events
 
 
Die Inselzeitung Mallorca Oktober 2021
 
Der Businessguide Who is Who – Das Branchenbuch für Mallorca
 
 
 
Calvarienberg Pollenca
Calvarienberg Pollenca