IZ Garten Grüne Pracht das ganze jahr
 
Montag, 09 September 2019
Moderne Kunstrasen sind heutzutage kaum noch von echtem Gras zu unterscheiden. Insbesondere Immobilienbesitzern auf Mallorca bieten sie zahlreiche Vorteile.

Unecht, nachgebildet, billig, unnatürlich, künstlich. Keine Frage: Kunstrasen hatte in der Vergangenheit insbesondere unter Immobilienbesitzern oftmals mit einem  schlechten Ruf zu kämpfen. Doch diese Zeiten sind vorbei. „Moderne Kunstrasen sind heutzutage vom echten Gras kaum noch zu unterscheiden“, sagt Andreu Gelabert, Eigentümer des Gartenbauunternehmens Ànima Verda in Llucmajor. Im Gegensatz zu echtem Rasen seien die Vorteile aber geradezu überwältigend. Und das insbesondere auf Mallorca.
„Kunstrasen spart Wasser, Material, Arbeit und den Einsatz von Maschinen. Er ist damit die ökologischste Variante zur Begrünung von Gärten und Outdoorbereichen“, so Gelabert, der bereits seit fast 25 Jahren im Gartenbau-Geschäft auf der Insel tätig ist. „Bei rund 80 Prozent unserer Arbeiten  kommt bereits Kunstrasen zum Einsatz. Er ist die Zukunft im Gartenbau“.

Kein Mähen oder Unkraut zupfen notwendig
Auch Martin Ruf, Geschäftsführer des gleichnamigen Gartenbauunternehmens, ebenfalls mit Sitz in Llucmajor, hält Kunstrasen für eine sehr gute Alternative zu Naturgras. „Ein konventioneller Rasen verlangt sehr viel Arbeit und Pflege. Kunstrasen dagegen müssen weder gemäht, noch ständig bewässert oder von lästigem Unkraut und Moos befreit werden“, sagt Ruf. „Man kann auf Kunstrasen auch den Aufstell-Pool stehen lassen, ohne fürchten zu müssen, dass sich das Gras ringsum durch Chlor und Sonneneinstrahlung bräunlich färbt“.
Allerdings muss Kunstrasen eine hohe Qualität besitzen, um all seinen Vorteilen auch gerecht zu werden. „Die Qualität von Kunstrasen spiegelt sich vor allem in seiner Dicke wider“, weiß Andreu Gelabert von Ànima Verda. Die Preisspanne liegt  hierbei zwischen 20 und 70 Euro pro Quadratmeter, wobei durchweg akzeptable Kunstrasensorten ab rund 35 Euro pro Quadratmeter angeboten werden.
„Bezüglich des Aussehens und Taktgefühls sind hochwertige Kunstrasen ebenfalls  kaum noch von Naturgras zu unterscheiden“, sagt Martin Ruf. Viele seiner Kunden seien oftmals verblüfft über die „Echtheit“ ihres Kunstrasens.

Verlegung nur vom Profi machen lassen!
Voraussetzung dafür ist jedoch eine perfekte Verlegung. Und die sollte man immer nur Profis überlassen. „Wie bei echtem Rasen benötigen Kunstrasen ebenfalls ein Drainage-Bett, um insbesondere bei Sturzregenfällen das Wasser ablaufen zu lassen“, erklärt Martin Ruf. Der Untergrund muss zudem plan und nivelliert sein. Ganz wichtig: „Kunstrasen wird in Bahnen verlegt, die nach ihrer Positionierung verklebt werden. Dabei müssen die Bahnen stets die gleiche Halmrichtung aufweisen, sonst sieht man den Unterschied später“, erklärt Martin Ruf. Zum Schluss wird der Rasen mit Streusand „beschwert“ und „massiert“, um ein mögliches Verrutschen bei Sturm oder eine spätere Wellenbildung zu vermeiden.

„Um ein noch harmonischeres und natürliches Aussehen zu erreichen, kombinieren wir bei der Gartengestaltung oftmals Kunstrasen mit echten Pflanzen, Bäumen oder Blumenbeeten“, erklärt Andreu Gelabert. Das Ergebnis sei ein immergrüner, aber vor allem pflegeleichter Aussenbereich, der insbesondere für Zweithaus- oder Ferienhausbesitzer auf Mallorca von entscheidendem Vorteil sei. „Gerade ausländische Immobilienbesitzer, die sich nicht das ganze Jahr um ihren Garten kümmern können, kommt der Einsatz von Kunstrasen entgegen. So können sie eine Menge Geld sparen, die sie sonst bei der Pflege und Wartung ihrer Außenbereiche investieren müssten“.
„Die Verlegung von hochwertigem Kunstrasen ist im Vergleich zu Naturrasen natürlich teurer. Diese Ausgaben amortisieren sich aber ganz schnell durch den Wegfall von Pflege-, Wartungs und Bewässerungskosten“, sagt auch Martin Ruf. Sowohl er als auch Andreu Gelabert von Ànima Verda bieten ihren Kunden eine kompetente Beratung bei der Gestaltung von Gärten und Poolbereichen mit Kunstrasen an. Wer möchte, kann sich von den Unternehmen auch einen kleinen Golfplatz im Garten bauen lassen. Aus Kunstrasen, versteht sich.

Jardinería  „Ànima Verda“
Carrer Marroig, 25  - Industriegebiet Son Noguera - Llucmajor
Tel. 639 692 827 - www.animaverda.com

Gartenbauunternehmen „Martin Ruf“
Ronda Carlos V, 48 - Llucmajor
Tel. 666 782 043 - jardineria.ruf@gmail.com

Die nächsten Artikel
 
Vor dem Kauf von Baugrund auf Mallorca sollte man eine Grundstücksmessung vornehmen, um böse Überraschungen zu vermeiden.
 
 
Welche Baugenehmigung benötigt man? Wie entscheidend ist die Pooltechnik? Wie hoch sind die laufenden Kosten?
 

 
Termine Mallorca Events
 
Die inselzeitung mallorca September 2019
 
Inselmagazin Mallorca Business Who is Who 2019
 
StarPress Media Night Mallorca 2019 Castell Bellver Palma
StarPress Media Night Mallorca 2019 Castell Bellver Palma