Lume & Co - der perfekte Ort für Liebhaber des feinen Fleisches in Genova
 
Dienstag, 01 Oktober 2019
Vegetarier haben hier das Nachsehen. Im Restaurant "Lume & Co." kommt das vielleicht beste Fleisch der Welt auf den Tisch. Auch sonst bietet das Lokal bei Génova ein einzigartiges Gastro-Erlebnis.

Liebe Vegetarier. Das hier ist leider keine Geschichte für Euch. Dieser Restaurant-Tipp ist vielmehr für hemmungslose Fleisch-Liebhaber geschrieben, es geht meist blutig, medium oder gut durchgebraten zu.
Schauplatz der Story ist das Restaurant "Lume & Co", rund einen Kilometer außerhalb von Palmas Hügel-Vor­ort Génova. Allein die idyllische Lage wäre ein eigenes Kapitel wert. Aus Platzgründen beschränken wir uns aber auf die Beschreibung des Lokals, das 2017 erstmals seine Türen öffnete.
Untergebracht ist das Restaurant in einem ehemaligen Landgut aus dem 12. Jahrhundert. Der große Speise­saal selbst wurde in die ehemaligen Pferdeställe hinein restauriert und mit viel Liebe zum rustikal-eleganten Detail eingerichtet.

Insgesamt ist Platz für 150 Gäste, dank der großzügig bemessenen Tischabstände dürfte einem aber selbst bei voller Belegung kaum das Gefühl von Enge oder Gedränge befallen. Aufgrund seiner relativen Abgeschiedenheit und den passenden  Räumlichkeiten empfiehlt sich das "Lume & Co" auch für größere Events wie beispielsweise Hochzeiten oder Geburtstagsfeiern.

Fleisch ohne jegliche Zusätze
Hauptrolle auf der Speisekarte spielt, wie anfangs bereits erwähnt, das Fleisch. Dessen Qualität ist den Betreibern - vier befreundete schwedische Familien - sehr, sehr wichtig. Verwendet werden ausschließlich Steak-Fleisch  und Lendenfilets von artgerecht gehaltenen Rindern vom spanischen Festland, deren Futter frei von jeglichen chemischen oder medizinischen (Antibiotika) Zusätzen ist.
Für den kleinen Hunger oder - wie der Spanier sagt - "Para Picar" stehen unter anderem Iberische Schinkenplatten (19,50 oder 28,50 Euro), Frühlingsrollen mit Langustenfleisch (12,75 Euro) oder hausgemachte Kroketten mit mallorquinischer Sobrassada-Wurst und Honig (10,25 Euro) zur Auswahl.

Als "echte" Vorspeise empfehlen sich das Ceviche aus weißem Fisch, Püree und  Guacamole (19,50 Euro) oder das Tataki von Wagyu-Rind mit Pilzen (26,90 Euro).

Und jetzt endlich zum Fleisch. Hier reicht das Angebot vom "Black Angus Hamburger" (19 Euro) über das Filetsteak-Tartar (22,50  Euro) bis zum 250 Gramm schweren "Black Angus"-Entrecote (32 Euro). Zu allen Fleischgerichten werden Beilagen und Saucen nach freier Wahl serviert.
Wer sich zusammen mit seinem Essenspartner aber voll und ganz der Fleischeslust im "Lume & Co"  hingeben will, bestellt am besten eines der Gerichte "Para compatir", also zum Teilen.   Wie wäre es zum Beispiel mit dem ein Kilo schweren T-Bone Steak, 15 Tage gereift (74,60 Euro) oder dem 400 Gramm schweren Chateubriand mit Grillgemüse (62,50 Euro)? Immer noch nicht genug? Okay, dann ist das 1,3 Kilo schwere "Tomahawk"-Steak (86 Euro) mit Beilagen, Salat und Saucen für drei Personen die richtige Wahl.

Fisch wird im "Lume & Co" auch serviert. Hier liegt die Wahl zwischen Doraden-Filet mit konfitierten Kartoffeln, Spinat, Pinienkernen und Parmesankäse (19,90 Euro), Kabeljau mit Paprika­creme (21,50 Euro) oder Gebratenem Tintenfisch mit konfitierten Kartoffeln und Paprikacreme (26,50 Euro).

Das Angebot an hausgemachten Dessert ist groß und erstreckt sich vom Brownie mit Eiscreme aus weißer Schokolade (8 Euro), Créme brulée mit Erdbeeren und Brombeeren (8 Euro) bis zum Blütentee-Sorbete (6,50 Euro).
Reichhaltig ist übrigens auch die Auswahl an hochwertigen Weinen, eine gut sortierte Mischung aus mallorquinischen, spanischen und ausländischen Tropfen.

Fazit: Das "Lume & Co." dürfte allein wegen seiner idyllischen Lage und den spektakulären Räumlichkeiten einen Besuch wert sein. Für Fleischliebhaber ist das Restaurant sicherlich eine der ersten Adressen auf Mallorca. Die Preise mögen hoch erscheinen, sind aber aufgrund der außergewöhnlichen Fleischqualität durchaus angemessen. Das Lokal eignet sich ebenso für ein romantisches Dinner zu zweit als auch für ein Festgelage mit Familie und Freunden.
 

Restaurante "Lume & Co"
Cami del Reis, 64, Palma
ca. 1 km außerhalb von Génova
Geöffnet von
Dienstag - Sonntag. von 13 bis 24 Uhr
Tischbestellung unter Tel . 971 104 295
www.lumerestaurante.com

Andreas John

Die nächsten Artikel
 
Inca ist bekannt für seine "Celler". Doch auch abseits der Kellerlokale schmeckt es überirdisch gut.
 
 
Chillen, Essen, Tanzen: Das "MarChica" oberhalb von Palmas Fährhafen Porto Pí lockt mit originellem Gastro-Konzept und italienischem Artdeko-Design.
 

 
Termine Mallorca Events
 
Die inselzeitung mallorca - October 2019
 
Das Inselmagazin Bauen&Wohnen 19/20
 
 
Remus Lifestylenight Mallorca 2019
Remus Lifestylenight Mallorca 2019