Naturparks - Die Hotspots von Mutter Natur auf Mallorca
 
Donnerstag, 01 April 2021
Die Insel ist mit sehenswerter Landschaft reich gesegnet. Viele dieser Gebiete stehen aufgrund ihrer besonderen Schönheit unter Schutz.

Naturparks - Die Hotspots von Mutter Natur auf Mallorca

Die Insel ist mit sehenswerter Landschaft reich gesegnet. Viele dieser Gebiete stehen aufgrund ihrer besonderen Schönheit unter Schutz. Man unterscheidet sie zwischen Nationalpark (Parque Nacional), Naturpark (Parque natural)
Naturschutzgebiete (Paisaje/Espacios protegidos) und -Zonen sowie Naturdenkmälern (Monumentos naturales). Im Folgenden eine Übersicht über diese Hotspots von Mutter Natur auf Mallorca

 

Parque Llevant

Ende der 90er-Jahre kaufte die damalige rot-grüne Landes­regierung ein 1.400 Hektar großes Küstengebiet im äußersten Nordosten der Insel und wandelte es 2001 in einen Naturpark um. Es ist nach der Serra Tramuntana das größte Schutz­gebiet auf der Insel. Im "Parque Llevant" gibt es zahlreiche Wanderwege. Info: www.parcnaturaldellevant.blogspot.com

 

Quellen von Ufanas

Nach starken Regenfällen im Winter oder Frühjahr sprudeln unterirdische Quellen in einem Steineichenwald in der Nähe der Ortschaft Campanet aus dem Boden. Das Naturschauspiel zieht jedes Jahr Tausende von Besucher an. Seit 2001 gilt das 50 Hektar große Gebiet der so genannten "Quellen von Ufanas"als Naturdenkmal auf den Balearen.

 

Torrente de Pareis  

Die knapp dreieinhalb Kilometer lange Felsenschlucht, die an Mallorcas Westküste neben der ehemaligen Fischersiedlung Sa Calobra ins Meer mündet, wurde 2003 zum Naturdenkmal erklärt. Die spektakuläre Mündung, mit den beiden hoch aufragenden Felsseiten war 2011 einer der Schauplätze im Kinofilm "Cloud Atlas" mit Tom Hanks und Halle Berry.

 

Naturpark Mondrago

Der 70 Hektar große Küstenstreifen mit seinen von dichten Pinienwäldern umgebenen Sandbuchten  zwischen Santanyi und Cala Figuera im Osten Mallorcas gilt seit 1992 als Naturpark. Gebaut werden darf hier nichts mehr. Ausgewiesene Wanderwege und traumhafte Playas ziehen jedes Jahr Tausende von Einheimischen und Urlaubern an. Lesen Sie auch - Wandern im Naturpark Mondrago

 

 

S´Albufera

Die beiden benachtbarten Feuchtgebiete S´Albufera und S´Albufereta bei Port Alcúdia stehen seit 1988 beziehungsweise 2001 unter Naturschutz. Der Naturpark S´Albufera gilt zudem als größtes Vogelschutzgebiet. Zu den weiteren Bewohnern, auf die man bei einem Rundgang durch den Park trifft, zählen Wasserbüffel, Schlangen und unzählige Insekten.

 

 

Serra Tramuntana

Mit einer Fläche von über 63.000 Hektar ist Mallorcas Westgebirge seit 2007 das größte Naturschutzgebiet der Insel. Vier Jahre später wurde die 90 Kilometer lange Serra de Tramuntana sogar zum Unesco-Welt­erbe deklariert. Info zu den Sehenswürdigkeiten und Wander­wegen durch die Tramuntana gibt es im Netz unter www.fernwege.de  

 

 

 

Nationalpark Cabrera

Der knapp 12 Seemeilen vor Mallorcas Südostzipfel liegende Archipel Cabrera ist seit 1991 spanischer Nationalpark. Er besteht aus 18 unbewohnten Inseln, deren Betreten verboten ist. Ausnahme bildet die Hauptinsel Cabrera. Von Colonia de Sant Jordi aus werden Tagesausflüge angeboten.
Infos unter www.excursionsacabrera.es

Lesen Sie dazu - Segeln um Cabrera

 

Playa Es Trenc

Der beliebte Sandstrand zwischen Sa Rápita und Colónia Sant Jordi gilt seit 2017 als Naturpark. Dazu gehören auch sein dahinter liegendes Dünengebiet sowie das Feuchtgebiet El Salobrar. Die Playa de Es Trenc gilt aufgrund seines blau schimmernden Wassers als Vorzeigestrand auf der Insel.  Anfahrt über Llucmajor oder Campos.

Die nächsten Artikel
 
Die ehemalige maurische Festungsanlage “s'Almudaina d'Artà” bietet ihren Besuchern grandiose Aussichten über den Nordosten Mallorcas.
 
 
Palmas Museum "Es Baluard" gilt als internationales Aushängeschild für zeitgenössische Kunst auf Mallorca. Und nicht nur das. Draußen vor der Tür kommen auch Fans architektonischer...
 

 
Termine Mallorca Events
 
 
Die Inselzeitung Mallorca Mai 2021
 
Der Businessguide Who is Who – Das Branchenbuch für Mallorca
 
 
 
Mallorcas Buchten und Stränd-Cala Pi
Mallorcas Buchten und Stränd-Cala Pi