Schnee in der Tramuntana: Ausflügler sorgen für Verkehrschaos
 
Sonntag, 03 Januar 2021
Schneefälle in der Serra de Tramuntana haben am Sonntag Hunderte von Besuchern ins mallorquinische Bergland gelockt. Die Zufahrtsstraßen waren teilweise blockiert, es kam zu Staus und erheblichen Behinderungen.

Polizei und Gemeindeverwaltungen von Escorca und Sóller zeigten sich angesichts des Ansturms überrascht. Besonders stark frequentiert war, laut spanischer Medien, das Gebiet rund um den Mirador des ses barques sowie die Zufahrt zum Kloster Lluc. Die Guardia Civil verhängte zahlreiche Bußgelder gegenüber Falschparkern.

Seit dem Mittag gelten Durchfahrtsverbote, unter anderem am Coll de sa Batalla, um die Situation in einigen Bereichen zu entspannen. Die Straßensperrungen sollen am Nachmittag erneut auf die Ma-10 zwischen KM 45 und KM 29 (Abzweig nach sa Calobra) ausgeweitet werden.

Der "Schnee-Tourismus" der Einheimischen hatte bereits am Samstag begonnen. Ein Tiefdruckgebiet hatte den Höhenlagen der Balearen reichlich Schnee beschert. (BIld: @tonisolivellas / Twitter)

Die nächsten Artikel
 
Die Stadt Palma de Mallorca plant 2021 eine deutliche Erweiterung der ORA-Zonen. Mit neuen Fahrzeugen sollen Parksünder zudem künftig per Infrarotkamera erkannt und sanktioniert werden.
 
 
Die Stadtwerke Emaya in Palma de Mallorca planen im kommenden Jahr eine grundlegende Sanierung der Abwassernetze. Damit sollen die Entwässerungssysteme für Abwässer und Regen künftig getrennt...
 

 
Termine Mallorca Events
 
 
Die Inselzeitung Mallorca - Januar 2021
 
Der Businessguide Who is Who – Das Branchenbuch für Mallorca
 
 
 
Es Baluard Palma
Es Baluard Palma