Sóller-Bahn in der Winterpause
 
Dienstag, 10 Dezember 2019
Der "Rote Blitz" hat seine Winterpause begonnen. Die Sóller-Bahn zwischen Palma de Mallorca und dem Orangental, nutzt den traditionellen Betriebsstopp für Wartungs- und Sanierungsarbeiten. Ziel ist es, laut Unternehmen, auch weiterhin die Sicherheit der Fahrgäste zu gewährleisten.

Als konkrete Baumaßnahmen sollen, unter anderem, rund 150 Meter Gleise in den Tunneln sowie am Bahnhof Sóller neu verlegt werden. Die Lokomotiven und Wagen werden zudem einer umfangreichen Wartung unterzogen. Sämtliche Verschleißteile sollen ausgewechselt werden. Ab dem 3. Februar 2020 werden die Züge der Schmalspurbahn dann wieder unterwegs sein.

Auch die historische Straßenbahn zwischen dem Stadtzentrum und dem Hafen von Sóller geht zwischen dem 7. und 26. Januar 2020 in die Winterpause und wird technisch gewartet. Die Züge sind seit 1912 bzw. 1913 im Einsatz und gelten nicht nut als touristische Attraktion; die Bahn ist nach wie vor eine wichtige Verkehrsverbindung für Einheimische. (Bild: pixabay.com)

Die nächsten Artikel
 
Mit der "Leuchtturm-Route" (Ruta dels Fars) will der Inselrat das bestehende Wanderwegenetz auf Mallorca erweitern. Die Strecke soll die Leuchttürme zwischen dem Süden und dem Westen Mallorcas...
 
 
Für das kommende Jahr soll das Rad- und Fußgängerwege-Netz auf der Insel für über 60 Millionen Euro ausgebaut werden.
 

 
Termine Mallorca Events
 
 
Die Inselzeitung Mallorca - Januar 2020
 
Das Inselmagazin Bauen&Wohnen 19/20
 
 
 
Nikolausgolfturnier Die Inselzeitung / IGM in Puntiro
Nikolausgolfturnier Die Inselzeitung / IGM in Puntiro