Tourismus auf Mallorca unter Corona: Stillstand bis mindestens Mai
 
Sonntag, 07 Februar 2021
Eine Wiederbelebung des Tourismus auf Mallorca und den Nachbarinseln wird bis mindestens Mai ausbleiben. Das gab die balearische Vereinigung für touristische Aktivitäten (Abactur) bekannt. Der Arbeitgeberverband vertritt 30 Unternehmen mit rund 35.000 Beschäftigten auf den Inseln.

Diese hätten sich zum Großteil dazu entschieden, vorerst geschlossen zu bleiben, erklärte Abactur-Präsident Roberto Darias gegenüber der spanischen Zeitung Ultima Hora. Es gebe allerdings einige wenige Ausnahmen. So werde das Marineland in Calvià zunächst an Wochenenden und Feiertagen für Besucher öffnen, selbstverständlich unter Einhaltung der Hygiene- und Schutzmaßnahmen. "Der überwiegende Rest wird bis mindestens Mai zu bleiben", so Darias weiter.

Damit sind die Hoffnungen auf eine touristische Belebung zu Ostern erst einmal vom Tisch. Die touristischen Unternehmen setzen nun darauf, dass Veranstalter ihre Angebote auf die Zeit ab Juni konzentrieren. All das hänge natürlich von den Impfkampagnen in Spanien, auf den Balearen sowie in den Herkunfstländern ab, sagte Darias.

Konkrete Planungen seien aktuell nicht möglich, so der Abactur-Chef weiter. Besonders betroffen seien die Transportunternehmen. "Es steht praktisch die gesamte Busflotte von 1.200 Fahrzeugen still", erlärte Darias. (Bild: pixabay.com)

Die nächsten Artikel
 
Der Inselrat und die Stiftung Mallorca Turisme stecken in den Vorbereitungen für das wohl ehrgeizigste PR-Projekt der vergangenen Jahre. Mit einem professionellen Kurzfilm soll Werbung für einen...
 
 
Zwischen Januar und November des vergangenen Jahres sind die touristischen Ausgaben auf den Balearen um rund 12 Milliarden Euro eingebrochen. Das geht aus Daten des Nationalen Statistik Instituts...
 

 
Termine Mallorca Events
 
 
Die Inselzeitung Mallorca März 2021
 
Der Businessguide Who is Who – Das Branchenbuch für Mallorca
 
 
 
Mallorcas Buchten und Stränd-Cala Pi
Mallorcas Buchten und Stränd-Cala Pi